Ich stimme zu Finlays Whisky, Wein & Spirituosen Online Versand Shop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

StartseiteArdbeg DistilleryInformation

Hersteller:
Abfüller:
Suche:
Kategorien
Spezielles...
Mehr über...
Informationen
Newsletter
Sie wollen über neue und interessante Angebote informiert werden? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren monatlichen Newsletter!
Email-Adresse:
Service
Paypal Plus
SOFORT Überweisung - Einfach, Schnell, Sicher
VorkasseGuthaben verbuchenPaypal ExpressDHL Paket ServicePackstation
  • Trusted Shops Käuferschutz
  • sichere Kreditkartenzahlung
  • verschlüsselte Verbindung
  • Rechnungskauf möglich
  • Hotline:
    +49 (0)89 / 327 0979-140
    Mo.- Fr. 9:00-16:30 Uhr
Prüfzeichen
Trusted Shops GütesiegelFinlays Whisky Shop ist ein von Trusted Shops geprüfter Online-Händler mit Zertifikat und Käuferschutz.
Siehe Zertifikat  
IT-Recht KanzleiFinlays Whisky Shop wurde erfolgreich der strengen Rechtsprüfung der IT-Rechts Kanzlei München unterzogen.
Siehe Zertifikat  
Fairness im HandelFinlays Whisky Shop ist Mitglied der Initiative "Fairness im Handel".
Links
 

Ardbeg Distillery

Ardbeg Distillery


Ardbeg, ein Whisky in all seiner rohen natürlichen Schönheit


Der Whisky von Ardbeg ist stark getorft und im Gegensatz zu den meisten anderen Malts von Islay, stehen bei Ardbeg weniger die Salz- und Seeluftnoten, sondern eher das Malz, Gewürze, süße von Vanille und Schokolade im Vordergrund. Eigentlich war es unvostellbar, als in der 1815 gegründeten Brennerei jegliche Arbeit und Produktion 1981 eingestellt wurde. 1989 wurde die Produktion allerdings wieder aufgenommen, jedoch nur bis zur erneuten Schließung 1996.

Ardbeg Distillery

Im Jahr 1997 wurde die Ardbeg Distillery wieder zum Leben erweckt, zur Freude aller Ardbeg-Fans weltweit. Ein Team von ausgewählten Enthusiasten ließ Ardbeg in neuem Glanz erstrahlen. Wie ein Phoenix aus der Asche kam Ardbeg zurück und die Mitarbeiter, zusammen mit Ardbeg-Anhängern und Committee-Mitgliedern* weltweit wollen dafür sorgen, daß sich Ardbegs Türen nie wieder schließen.

Für die Herstellung von Ardbeg Malt Whisky verwendet man das Quellwasser des Loch Uigeadail. Beim Darren der Gerste über dem Kiln** entsteht durch Zugabe von Torf der einzigartig rauchige Geschmack. Die Form der kupfernen Brennblasen hat einen Effekt auf die Aromenvielfalt während der Destillation. Der Ardbeg Purifer*** ist maßgeblich für die Süße und Komplexität des Destillats verantwortlich. Ardbeg wird standartmäßig in ehemaligen Bourbon Whiskey Fässern gelagert und nimmt dadurch dessen typische Aromen auf. Die Relevanz der Fässer ist nicht zu unterschätzen, denn etwa 60% des Whisky-Geschmacks ist direkt auf das Fass zurückzuführen.

Ardbeg Stillhouse

Bei Ardbeg wird 2-fach destilliert, beide Pot-Stills, Wash-Still und Spirit-Still habe einen sehr hohen Hals und einer Einschnürung knapp über dem Bauch der Brennblase. Der Lyne Arm, über den das Destillat in den daran angeschlossenen Kondensator gelangt, steigt nach der Krümmung des Halses nach oben. Dieser Individualität verdankt Ardbeg einen stabilen Brennvorgang mit viel Rückfluss, was schärfere alkoholische Einflüsse herausfiltert. Ungewöhnlich ist auch das die Kondensatoren außerhalb des Brennhauses montiert sind. Die Gebäude von Ardbeg und besonders das Brennhaus sind recht klein. Die Kondensatoren müssen Aufgrund des "Außeneinsatzes" korrosionsbedingt öfters ausgetauscht werde, allerdings ist die kühlere Luft außen für den Arbeitsvorgang der Kondensatoren besser, als drinnen im beheizten Brennhaus. Ardbeg hat auch einen der kleinsten Spirit-Safes von Schottland, um Platz zu sparen wurde er auf dem Spirit Receiver montiert.

Anfang der 80er Jahre stellte man das Mälzen der Gerste auf eigenen Malzböden ein, bis dahin wurde auch noch Torf oberhalb der Brennerei gestochen und das Malz im eigenen Kiln getrocknet. Man kauft heute stark getorftes Malz der Sorte Optic, mit einen Phenolgehalt von 45-60 ppm, bei UDV_Malting in Port Ellen ein. Die alten Malzböden können bei einem Besuch der Brennerei besichtigt werden.

Ardbeg Ten Islay Single Malt

Ardbeg besitzt viele Warehouses, das berühmteste ist Warehouse N° 2, das niemals wie die anderen Lagerhäuser weiß gestrichen wurde. Der angrenzende Golfstrom sorgt für ein gleichbleibendes Klima, etwa 4°C zu Jahresbeginn und 14°C im Sommer, an der Küste von Islay, was zu einen langsameren Reifeprozess zur Folge hat und den Angel Share verringert. Ardbeg verwendet für die Reifung zumeist ex-Bourbon-Barrels, Ausnahmen gibt es natürlich, zum Beisspiel den Ardbeg Uigeadail mit einen 10%tigen Sherryfassanteil.
 

  * Ardbeg Committee ist ein Zusammenschluß von Ardbeg-Anhängern mit mittlerweile mehr als 100.000 Mitgliedern.

 ** Ardbeg Purifier ist ein kupfernes Auffangbecken, durch das die schwersten Alkohole zurück in die Brennblase geleitet und wiederholt destilliert werden.

*** Ein Kiln ist ein dreigeteilter Trockenofen für die Malzdörre.


 

Arbeg Ten und Elefant

 

 Ardbeg

sprich:  ArdbekBedeutung:  Kleine Anhöhe

ZustandIn Betrieb
RegionIslay
BesitzerThe Glenmorangie Co., Moet Hennessy
AnschriftPort Ellen, Isle of Islay, PA42 7EA
Telefon0044 1496 302244
Visitor CenterJa
Hausstilder wohl am stärksten getorfte Islay Malt, mit Salztönen.
Webseitewww.ardbeg.com
  
MalzOptic von UDC Maltings in Port Ellen
WasserLoch Arigh-Nam-Beist und Loch Uigeadail
Mash tuns1: 4,5 Tonnen Edelstahl
Washbacks6: je 23.500 Liter, 3 Lärche, 3 Oregon Pinie
Stills1 Wash-Still 18.279 Liter, 1 Spirit-Still mit Purifier 16.638 Liter
BefeuerungDampfbeheizte Innenpfannen
Kapazität in Liter1.150.000
in den BlendsBlack Bottle, Ballantine, Teacher's

 

 

Geschichte


1794Erste Erwähnung einer Destille in Ardbeg, gegründet von Alexander Stewart.
1798Die MacDougalls sind mit Hilfe von Duncan MacDougall vor Ort aktiv, später bekommen Sie die Lizenz für Ardbeg.
1815Die noch heute bestehende Destille wird von John MacDougall gegründet, er war der Sohn von Duncan MacDougall.
1853Alexander, Sohn von John MacDougall, stirbt und seine Schwestern Margarete und Flora führen den Betrieb weiter. Dabei werden sie von Colin Hay unterstützt. Colin Hay übernahm nach dem Tod der Schwestern die Lizenz.
1888Colin Hay und Alexander Wilson Gray Buchanan erneuern ihre Lizenz.
1900Colin Hay's Sohn übernimmt die Lizenz.
1959Ardbeg Distillers Ltd. wird gegründet.
1973Hiram Walker und die Distillers Company Ltd. kaufen gemeinsam die Ardbeg Destille für 300.000 £. Es entsteht die "Ardbeg Destillers Trust".
1974Nach längeren Überlegungen wird die letzte Jahresabfüllung "of old, peaty Ardbeg" hergestellt. Später wurde Malt produziert, der zunehmend größere Anteile, zugekauften Malzes und nicht mehr so viel Malz aus den eigenen Malting Floors beinhaltet. 
1977Hiram Walker fühlt sich verpflichtet die Destille allein zu führen. Die Maltings werden geschlossen.
1979Kildalton, ein Malt mit wenig Torf wird für einige Jahre produziert.
1981Die Brennerei schließt im März.
1987"Allied Lyons" übernimmt Hiram Walker und somit auch Ardbeg.
1989Die Produktion wird unter Iain Henderson wieder aufgenommen. Das Malz kommt nun von Port Ellen.
1996Die Destille wird im July geschlossen und Allied Distillers beschließt den Verkauf im Herbst.
1997"Glenmorangie plc." kauft die Brennerei für 7 000 000 £., davon sind allein 5.500.000 £. für Fässer in den Lagern von Ardbeg. Der Betrieb beginnt wieder am 25 Juni, erste Abfüllung sind "Ardbeg 17" und "Ardbeg Provenance". Stuart Thompson wird Destillen Manager.
1998Das neue Visitor Center wird eröffnet.
2000Ardbeg 10 wird auf den Markt gebracht. Das "Ardbeg Committee", ein weltweites Forum für Ardbegfans, wird ins Leben gerufen und hat nach wenigen Jahren mehr als 30.000 Mitglieder.
2001"Lord of the Isles" und "Ardbeg 1977" werden vorgestellt.
2002"Ardbeg Committee Reserve" und "Ardbeg 1974" werden vorgestellt.
2003"Ardbeg Uigeadail" kommt auf den Markt.
2004"Ardbeg Very Young", 6 Jahre alt und die limitierte Edition "Ardbeg Kildalton 1980", nur 1.300 Flaschen, werden vorgestellt. Der Kildalton ist nicht getorft, aber Cask Strength.
2005"Serendipity" wird auf den Markt gebracht.
2006"Ardbeg 1965", "Ardbeg Still Young" und "Ardbeg 1990 -Airigh Nam Beist-" kommen auf den Markt. Destillen Manager Stuart Tompson verlässt Ardbeg nach 9 Jahren. Seine Frau Jackie ist weiterhin für das Visitor Center und das Old Kiln Café verantwortlich.
2007Voraussichtlich im April wird Michael Heads neuer Destillen Manager bei Ardbeg.
2008Der neue Ardbeg TEN, Corryvrecka, Blasda und Mor II kommen auf den Markt.
2009Ardbeg Supernova, der torfigste Ardbeg überhaupt wird vorgestellt.
2010Ardbeg Supernova 2010 und Rollercoaster sind abgefüllt.
2011Ardbeg Alligator wird abgefüllt.
2012Ardbeg Day und Ardbeg Galileo werden abgefüllt.
2013Ardbog wird abgefüllt
2014Ardbeg Auriverdes und Kildalton werden abgefüllt
2015Ardbeg Perpetuum und Ardbeg Supernova 2015 werden abgefüllt.
2016Ardbeg Dark Cove kommt heraus

 


Ardbeg Islay Single Malt Logo

 

Ardbeg Original Abfüllungen

 ardbeg lord of the isles
Ardbeg Lord of the Isles
 ardbeg very young
Ardbeg Very Young
 ardbeg still young
Ardbeg Still Young
 ardbeg almost there
Ardbeg Almost There
 ardbeg blasda
Ardbeg Blasda
 ardbeg airigh nam beist
Ardbeg Airigh Nam Beist
 ardbeg renaissance
Ardbeg Rennaisance
 ardbeg alligator
Ardbeg Alligator
 ardbeg supernova
Ardbeg Supernova I
 ardbeg supernova 2010
Ardbeg Supernova II
 ardbeg rollercoaster
Ardbeg Rollercoaster
 ardbeg ardbog
Ardbeg Ardbog
 ardbeg auriverdes
Ardbeg Auriverdes
 ardbeg perpetuum
Ardbeg Perpetuum
 ardbeg dark cove
Ardbeg Dark Cove


Fotonachweis: Moët Hennessy Deutschland GmbH

Abfüller von Ardbeg Distillery:
Ardbeg Distillery, Ian Macleod

Adresse:
Ardbeg Distillery
PA42 7EA Port Ellen, Isle of Islay
Schottland
http://www.ardbeg.com/ardbeg/

Mehr Artikel von Ardbeg Distillery

Ardbeg TEN 10 Jahre Top Dog / Ardbone 0,7 L

Ardbeg TEN 10 Jahre Top Dog / Ardbone 0,7 L Torf-rauchiger Geruch, der in die Atmosphäre mit Zitronenschale, Limone und dunkler Schokolade entweicht. Produktbeschreibung & Info's zur Lebensmittelkennzeichnung
43,62 €
62,32 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Tage
Land: Schottland
Alkoholgehalt: 46,0 % vol

Ardbeg AN OA Whisky 0,7 L

Ardbeg AN OA Whisky 0,7 LQuelle: Ardbeg Distillery Aus der Mitte der Ardbeg Brennerei, dem neu geschaffenen "Gathering Room" ebstammt ein rauchig-süßer Single Malt, der Ardbeg An Oa . Er ist inspiriert von der wilden und einsamsten Ecke der Insel Islay, der Mull of Oa. Produktbeschreibung & Info's zur Lebensmittelkennzeichnung
48,25 €
68,93 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Tage
Land: Schottland
Alkoholgehalt: 46,6 % vol

Ardbeg TEN 10 Jahre Warehouse Edition Whisky 0,7 L

Ardbeg TEN 10 Jahre Warehouse Edition Whisky 0,7 LQuelle: Ardbeg Distillery Die Aromen sind fein und komplex, etwas floral, ein Hauch Jod und Phenol, nach ein wenig Zeit wird er kräftiger mit Anklängen von geräuchtem Fisch.
Produktbeschreibung & Info's zur Lebensmittelkennzeichnung
43,62 €
62,32 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Tage
Land: Schottland
Alkoholgehalt: 46,0 % vol

Smokehead Extra Rare Ian MacLeod 1,0 L
(alte Ausstattung!)

Smokehead Extra Rare Ian MacLeod 1,0 L (alte Ausstattung!) Der Text auf der Dose lautet: Smokehead Extra Rare ist ein reichhaltiger, seetangiger und intensiv torfiger whisky. Das Aroma ist frisch, fruchtig und immens, mit Noten von Sherry, Jod, Toffee, Rauch und Seesalz im Kampf um Anerkennung. Ein wirklich lebendiger Whisky, nichts für schwache Nerven. Produktbeschreibung & Info's zur Lebensmittelkennzeichnung
47,52 €
47,52 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Tage
Land: Schottland
Alkoholgehalt: 40,0 % vol
Mit Farbstoff: Ja

Ardbeg TEN 10 Jahre Whisky 0,7 L

Ardbeg TEN 10 Jahre Whisky 0,7 LQuelle: Ardbeg Distillery Außergewöhnliche Balance und Tiefe. Mit 46% ist das Aroma ein verführerischer Mix von Toffee und schokoladiger Süße und medizinischen Phenolen. Produktbeschreibung & Info's zur Lebensmittelkennzeichnung
41,67 €
59,53 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Tage
Land: Schottland
Alkoholgehalt: 46,0 % vol

Ardbeg Corryvreckan Whisky 0,7 L

Ardbeg Corryvreckan Whisky 0,7 LQuelle: Ardbeg Distillery Berauschend, intensiv, kraftvoll. Mit dem ersten Kontakt trifft man auf die tiefe und turbulente Kraft des Corryvreckan Strudels, während er einen nach innen zieht. Produktbeschreibung & Info's zur Lebensmittelkennzeichnung
68,19 €
97,41 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Tage
Land: Schottland
Alkoholgehalt: 57,1 % vol

Ardbeg Uigeadail Whisky 0,7 L

Ardbeg Uigeadail Whisky 0,7 LQuelle: Ardbeg Distillery Durch die Lagerung eine trockene Sherry-Süße, die ergänzt wird von Tabak-Noten und Espresso-Aromen. Das Torf ist wunderbar ausbalanciert. Der lange, rauchig-süßliche Nachklang beschert ein köstliches Finish. Betörend mit großem Finale. Produktbeschreibung & Info's zur Lebensmittelkennzeichnung
57,95 €
82,79 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Tage
Land: Schottland
Alkoholgehalt: 54,2 % vol
Benutzer
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort
vergessen?
Registrieren
Jetzt auch als App!
Nach dem Herunterladen
unserer App erhalten Sie
bei Ihrer ersten Bestellung
mittels App 5% Rabatt.


Verwenden Sie dazu bitte den
Gutschein Code WC3YDREA
oder scannen Sie den abge-
bildeten QR Code mit dem
in der App integrierten
QR-Code-Scanner




Stichwörter...
xt:Commerce © Engine
© 2020 Finlays Whisky, Wein & Spirituosen Online Versand Shop